Michael Fuchs

Ex(otinn)en

Ein Versuch die Historie meiner Verflossenen zu rekonstruieren

unter den Exen finden sich einige wahre Exotinnen, nebst unzähligen Granaten und Sahneschnitten

and last but not least – sogar eine Mörderfackel! – unbelievable but true fact


Spässle, guckst du weiter unten …

Wind of Change

«Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung»
— Heraklit

Change of Heart

«Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen»
— Ovid

Survival of the Fittest

«Es ist nicht die stärkste Spezies, die überlebt, auch nicht die intelligenteste, es ist diejenige, die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann»
— Charles Darwin

Husqvarna 701 Supermoto

2020, 147 kg, 74 PS, 74 Nm, das stärkste 1-Zylinder-Maschinchen der Welt – bäm!

Spartanische Spasskanone mit spielerischem Handling im Kurvengewusel


Gespielin in Schräglage

KTM 690 Duke R

2015, 149 kg, 70 PS, 70 Nm, LC4 Einzylinder

Puristischer Wetzhobel mit Vorderrad-orientierter Fahrdynamik, wieselflink


Fähe im Schafs(kunst)pelz

Cup Bugspoiler

BMW HP4 Competition

2013, 193 PS, 112 Nm, 169 kg Trockengewicht, mit 199 kg Leergewicht fahrbereit bis dato leichtester 1000er 4-Zylinder

Special Edition der auf der S 1000 RR basierenden HP4, langer geschlossener HP Motorspoiler aus Carbon, in Racingblue metallic lackierte Räder …


Spicy Girl – scharfes Rennerle mit Strassenzulassung

BMW K 1300 R Special Edition

2012, 217 kg, 173 PS, 140 Nm, Reihen-4-Zylinder, damals die stärkste Nackte

Für meinen Gechmack die sexyste Bayerin aller Zeiten


Fesches Madl mit vui Hoiz vor da Hüttn und …


… scheenan Aung

BMW R 1200 GS «Triple Black»

2011, 203 kg, 110 PS, 120 Nm, DOHC Boxer, Special Edition

for my taste a unsexy Bride – but easy to ride


Black Widow with dark sides

BMW R 1200 R «Snow White»

2009, 198 kg, 109 PS, 115 Nm

Die Boxerin mit den schneeweissen Shorts wurde anlässlich des Alpenmasters mit dem begehrten Titel «Königin der Berge – das beste Motorrad für die Alpen» gekürt

BMW R 1200 R Motorrad
Schneeflittchen – Mädchen für (fast) alles

BMW HP2 Sport

2008, 178 kg Trockengewicht, 130 PS, 115 Nm, anno dazumal die stärkste und leichteste Boxerin der Welt

BMWs Plan war «die geilste Boxerin aller Zeiten zu bauen»

Durch konsequenten Leichtbau konnte das Leergewicht auf fahrfertig 199 kg reduziert werden – sogar die Zylinderkopfhauben sind aus Kohlefaser!

BMW HP2 Sport
Leichtes Mädchen …


… mit 2 schlagenden Argumenten in Carbon Körbchen

Buell XB12S «Translucent Cherry Bomb»

2008, 179 kg, 103 PS, 114 Nm, H. D. Sportster 45° V2 Motor

Ungestüme American Pit Bu(e)ll Terrier Lady mit Charakter, Fahrspass pur


Mon Chéri – Corps de Luxe en Negligé transparent

Aprilia RSV Mille R Tuono Limited

2003, 181 kg, 126 PS, 101 Nm, 60° V2, nur 200 einzeln nummerierte Ex. weltweit, meine war die einzige in der CH – yeah!

Wie von Zeus geschaffen

Ausschliesslich aus exquisiten High End Components (Öhlins, Brembo, OZ) und edelsten Materialien (Kevlar, Carbon, Titanium, Magnesium, Ergal) gefertigtes, göttliches Hyper Naked Bike


⚡Donnergöttin Eva im sündhaft teuren Adamskostüm

Nackte Erkenntnis im Sündenfall

«Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, würden wir heute noch im Paradies leben – sie hätten nämlich die Schlange gegessen und die verbotenen Früchte am Baum hängen lassen!»
— Genesis 3 reloaded

see more pics on Cicle World

Ducati MH 900 evoluzione

2001, 186 kg, 75 PS, 76 Nm, 90° V2, das erste ausschliesslich übers Internet verkaufte Motorrad

Die MH sollte eine Hommage an Mike Hailwood aka «Mike the Bike» sein. Pikantes Detail am Rande: seine Witwe Pauline verklagte Ducati – autsch!


Costissima – kam Ducati teuer zu stehen


Pierre Terblanche – verantwortlich für das Design – verband optische und technische Reize auf eine moderne Art

Ducati 916 – die Ikone!

1994, 198 kg, 114 PS, 90 Nm, 90° V2, meine 916er war die 1. in die CH gelieferte, quasi die Avantgarde aus Borgo Pagingale – che bellissimo regalo in particolare per gli amanti

Neben der Neuen aus Bologna wirkten die damaligen Supersportler Honda CBR 900 RR, Kawasaki ZXR 750, Suzuki GSX R 750 und Yamaha YZF 750 R wie aufgebretzelte Landeier neben einem mondänen Top Model


Was für eine Mörderfackel!

Ducati 851 «Chipps»

1990, total gestrippt, nackter Alu Tank, blankes Carbon Heck mit spartanischem Neopren Sitzpölsterchen, Carbon Front Fender, blutte Alu Trompeten


Bellezza Nuda – de füdliblutti Wahnsinn

Ducati 750 Sport «Claude Sieber Special»

1988, Vollverkleidung kupiert, uni rot gepaintet


Zickige Hexe mit Ginger-Genen


Mit 'nem 1956er Schweden Militärhelmli tät ich heut' wohl käumlichst mehr rumdonnern, na ja: jung und schlau – oder wie heisst das genau ;–)

Harley Davidson 1340 FLHTC Ultra Glide Classic

1987, 350 kg, 65 PS, 45° V2 Evo

Rasender Eisenhaufen mit 2er Diwan, Cruise Control und hauseigener Disco


Dramatic Fat Girl

Ducati 750 F1 «Montjuich»

1986, 155 kg, 95 PS, 70 Nm, 90° V2, nur 200 Ex. weltweit

In meinen Augen die ästhetischte, exotischte und spektakulärste Duc überhaupt!


Carissima – wohl die Ex, die ich am liebsten wieder zurück hätt' :–(


On Track: Circuit Paul Ricard, Le Castellet

Harley Davidson 1340 FLHS Elektra Glide

1984, 343 kg, 65 PS, 45° V2 Shovelhead


Elfenbein Muse – Inspiriation von Dubrovnik bis ins Nordkapp


on the fly abgeflasht worden und publiziert im Altstadt Journal, Artikel: Tiefflieger – über die Freiheiten der Motorradfahrer

Kawasaki Z 1000 J

1981, 254 kg, 98 PS, 83 Nm, Reihen-4-Zylinder


Flotte Honigbiene Maja – immer gut für ein Abenteuer

Yamaha XT 250

1980, 114 kg, 22 PS, 1-Zylinder 4-Takt


Geisha mit Dampf – einfach der Hammer

Dnepr MT12

1977, 750 ccm Boxer mit Seitenwagenantrieb und Rückwärtsgang, in Kiev am Dnepr produziert, in Unterägeri an der Lorze von Geni Eicher komplet zerlegt und nach CH Norm neu aufgebaut


Ukrainerin mit Profil – boxt sich überall durch, auch im Winter!

Moto Guzzi 850 Le Mans 1 «Black Rat»

1976, 198 kg, 80 PS, 79 Nm, 90° V2

Die urchige Betonmischerin setzte Mitte der 70er Massstäbe


Sexy Cocktail Party Lady – das «Kleine Schwarze» kleidet immer!

Harley Davidson 1200 FLH Elektra Glide

1975, 58 PS, 95 Nm, 340 kg (nach der «Fett weg Kur» wohl ein paar Pfunde weniger)


fully dressed horror bevore beauty transformation – yuck!


striptease in process …


from ugly duckling to beauty queen – wow!

Moto Guzzi 500 Nuovo Falcone «Sahara»

1974, 214 kg, 26 PS, letzter Eintopf aus Moto Guzzis Küche

Urgemütliche Flaneurin mit berauschender Entschleunigung: gefühlte 30 Sekunden von 0 auf 100


Unverwüstliche Fälkin (Falco peregrinus)

Harley Davidson 1200 FL Hydra Glide

1950, 45° V2 Panhead, 100% original state, only 500 Miles – unbelievable but true facts!

Discovered and bought @ Dudley Perkins Co. Harley Davidson South San Francisco


American Beauty Rose – Come Swing with Me

Mike's Bike

Rigid Frame, Delkron V2 Engine, Panhead Cylinder Heads, Moustrap Clutch, Suicide Shifter …

Dragster ganz nach meinem Gusto, kompletter Eigenbau


Drag Queen – hat alles machen lassen

© Michael Fuchs